Die Brück‘ am Tay

Wahrscheinlich denkt ihr euch jetzt: Den Titel kenne ich doch, ist das nicht schon alt? Vielleicht wisst ihr auch, dass der für seine Balladen bekannte Dichter Theodor Fontane 1880 erstmals „Die Brück‘ am Tay“ veröffentlicht hat: Er beschrieb ein Unglück, das tatsächlich am 28. Dezember 1879 passierte. Denn an diesem Tag stürzte die Eisenbahnbrücke Firth-of-Tay ein und riss dabei einen Schnellzug von Edinburgh nach Dundee mit sich in die Tiefe. Bei dieser Neuauflage lässt der Illustrator Tobias Krejtschi die Geschichte neu aufleben und entführt die Kinder in das Reich der Poesie.

Das könnte Dich auch interessieren …