Maximilian und der verlorene Wunschzettel. Eine Adventsgeschichte in 24 1/2 Kapiteln

Wer den Schlummerfrosch seit längerem liest, weiß, dass ich kein Freund von klassischen Adventskalendern mit viel Spielzeug und Süßigkeiten bin. Ich liebe Adventskalenderbücher, die uns jeden Abend vor dem Zubettgehen mit einer kleinen Geschichte die Adventszeit versüßen. Deshalb gibt es heute wieder einen Buchtipp zum Thema Adventskalender von mir:

In Maximilian und der verlorene Wunschzettel findet die kleine Maus Maximilian auf der Straße einen Brief mit einem Wunschzettel, der natürlich für den Weihnachtsmann bestimmt ist. Gar nicht so einfach, stellt sich heraus!

Vielleicht fragt ihr euch, warum es 24 1/2 Kapitel sind? Das hab ich mich auch gefragt. Aber auf der ersten Seite findet ihr schon eine kleine Erklärung: Das halbe Kapitel ist für den ersten Weihnachtsfeiertag gedacht. Ist doch eine süße Idee, oder? Neben einer Geschichte für jeden Tag findet ihr im Buch noch Bastelanleitungen, Rezepte und viele weitere Ideen, die euch die vorweihnachtliche Zeit verschönern.

Das könnte Dich auch interessieren …