Hörspieltipp zum Englisch lernen

In vielen Bundesländern sind ja bereits Ferien, wir im Süden müssen noch ein wenig warten. Für alle, die jetzt schon in die Ferien fahren, habe ich einen tollen Hörspieltipp, um lange Autofahren sinnvoll zu nutzen:

Eine andere Sprache sprechen zu können, ist schon sehr cool, aber diese vorher zu lernen und Vokabeln zu pauken, macht meist weniger Spaß. Der Verlag cleverkids hat eine Hörspielreihe herausgebracht, die das Sprachenlernen völlig stressfrei ermöglicht. Mit Hilfe von spannenden Geschichten wird das Interesse an der Sprache geweckt.

Wir haben zuhause „Wohin mit den Gespenstern“ getestet. Hierbei handelt es sich um ein englisches Hörspiel für Kinder von 5 bis 10 Jahren und wir waren ganz begeistert: ein toller Mix aus Deutsch und Englisch bringt den Kindern spielend einfach die Fremdsprache näher.

Die Geschichte handelt von einem Museumswärter namens Sepp, der durch ein lautes Rumpeln im Rittersaal aus dem Schlaf gerissen wird. Auf der Suche nach dem Übeltäter findet er zwei kleine Gespenster. Ob er sie einfangen kann?

Das könnte Dich auch interessieren …