Bruno und die Nervkaninchen

Der Bär Bruno ist ein Einzelgänger und hat am liebsten seine Ruhe, doch diese ist auf einen Schlag vorüber, als im Nachbarhaus Kaninchen einziehen. Diese nerven ihnen plötzlich täglich mit ständigem Nachfragen und wollen einfach nicht locker lassen, obwohl Bruno sich so viel Mühe gibt, griesgrämig zu sein.

Wird es den Kaninchen gelingen, den grummeligen Bären davon zu überzeugen, dass Freundschaften viel schöner sind, als einsam zuhause zu sitzen? „Bruno und die Nervkaninchen“ hat mir auf Anhieb gleich gefallen: Das Buch wirkt optisch schon sehr hochwertig und die Zeichnungen sind ebenso liebevoll wie witzig. Und natürlich ist auch die Geschichte überzeugend! Ein rundum gelungenes Bilderbuch für Kinder im Kindergartenalter, die mehr darüber lernen sollen, was Freundschaft bedeutet.

bruno und die nervkaninchen

Erschienen ist das Buch bei Kerle.




Kommentar hinzufügen