Ein Aufklärungsbuch für die Kleinen

Wie erklärt man seinen Kindern, dass nicht der Storch die Babys bringt und dass das Märchen von den Bienchen und Blümchen doch erfunden ist? Ich selbst war bisher noch nicht in der Situation, das meinem Kind erklären zu müssen, sie ist noch zu klein, aber ich stelle es mir – sagen wir mal – spannend vor. Das Aufklärungsbuch für Kinder „Carlotta, Henri und das Leben: Tante Uli verliebt und vermehrt sich“ von Anette Beckmann und Marion Goedelt erklärt kindgerecht und gleichzeitig mit viel Witz und Humor, wie Babys gezeugt werden.

Die Geschichte lautet folgendermaßen: Carlotta und ihr Bruder Henri wundern sich, warum Tante Uli immer seltsamer wird: Sie ist plötzlich so müde, isst merkwürdige Dinge, vergisst die beiden im Supermarkt … Dann wird klar: Tante Uli ist schwanger!

Am Ende des Buches haben die Kinder die Möglichkeit, ihre eigenen Eltern zu fragen, wie es bei ihnen damals war: Wo haben sie sich kennengelernt etc. Mit dem Buch ist den beiden Autorinnen ein wirklich empfehlenswertes Aufklärungsbuch für Grundschüler gelungen, das die Balance zwischen Humor und nötiger Ernsthaftigkeit findet.

Erschienen ist das Buch im Tulipan Verlag.

Das könnte dich auch interessieren …