Mathilda will zu den Sternen

„Es gab einmal ein Schweinchen namens Mathilda, dessen größter Wunsch es war, ein Stück von einem Stern abzubeißen …“: So beginnt das Bilderbuch des österreichischen Erfolgsautoren Michael Stavaric. Dieser Wunsch geht dem kleinen Schweinchen nicht mehr aus dem Kopf und deshalb diskutiert es mit den anderen Bauernhoftieren, wie der Mond wohl schmecken möge?! Nach Sandkuchen, nee nach nix, nach Erdnüssen … Die Ideen sind vielfältig, aber keines der Tiere weiß es so wirklich. Mathilda ist ganz traurig, dass sie es nicht selbst rausfinden kann und lässt sich so einiges einfallen, um ihren Wunsch wahr werden zu lassen …

Mathilda will zu den Sternen

„Mathilda will zu den Sternen“ hat mich als allererstes durch die zauberhaften Illustrationen überzeugt: Mathilda ist so liebevoll dargestellt, dass man einfach Mitleid mit dem kleinen Schweinchen bekommen muss und richtig mitfiebert, ob Mathilda sich ihren Wunsch erfüllen wird. Die Geschichte ist mit viel Liebe zum Detail erzählt und eignet sich sehr gut zum Vorlesen für Kinder ab 4 Jahre.

Autoren: Michael Stavaric, Christine Ebenthal; erschienen im NordSüd Verlag




Tags:

Kommentar hinzufügen