Das Haus hinter dem Spiegel

Plötzlich ist Eliza total verdreht und fängt an spiegelverkehrt zu schreiben. Das Ganze fing damit an, dass das Kätzchen Kitty verschwunden ist. Ihrer Schwester erzählt Eliza merkwürdige Geschichten: Eliza behauptet, sie sei Alice und wäre durch den Wohnzimmerspiegel in die Menschenwelt gekommen. Steckt der Mathelehrer Karl-Ludwig Hundsen dahinter? Der hatte Eliza doch die Fortsetzung von Alice im Wunderland ausgeliehen …

Das Haus hinter dem Spiegel

Das Haus hinter dem Spiegel

Da ich selbst ein wahnsinniger Fan von Alice im Wunderland bin, habe ich diesen Jugendroman in wenigen Tagen durchgelesen. Zugegebenermaßen muss ich gestehen, dass mich das Titelbild zuerst ein wenig abgeschreckt hat. Das wird leider ein wenig altbacken, aber glücklicherweise konnte mich Frank Schuster mit dem Inhalt des Buches überzeugen und das ist eigentlich das Wichtigste bei einem Buch, nicht wahr?! Für mich die perfekte Sommerlektüre 2o14 für Jung und Alt!

Der Autor Frank Schuster, geboren 1969, lebt in Darmstadt. Er ist ehemaliger Redakteur der Frankfurter Rundschau. Das Jugendbuch ist gerade erst im Frankfurter mainbook Verlag erschienen.




Kommentar hinzufügen