Prinz Franz total verliebt

Ziege Franz ist im heiratsfähigen Alter und macht sich auf die Suche nach einer Frau. Dumm nur, dass er die Damen gar nicht wirklich sehen kann, denn Franz ist zu eitel, um seine Brille zu tragen. Die ganzen Ziegen, die sich ihm an den Hals werfen, sind ihm zu anstrengend. Bis er auf die dicke Gerda trifft …

Ein zauberhaftes, in Reimen geschriebenes Vorlesebuch mit wunderschönen Bildern von Annette Swoboda und Angelika Glitz.

Auszug aus dem Buch:

„Das ist Franz, der ist sehr schön.
Leider kann er nicht gut sehn.
Denn der Franz trägt seine Brille
höchstens heimlich und in Stille.
Franz saß grad vor’m Frühstücksei
und goss seine Milch vorbei.
Plötzlich kam ihm in den Sinn:
Doof, dass ich alleine bin.
Also hisste Franz trotz Sturm
eine Fahne auf dem Turm.
Auf der Fahne stand geschrieben:
Franz sucht dringend Frau zum Lieben! …“




Kommentar hinzufügen