Archiv für ‘Kinderbücher ab 10 Jahre’

April 9th, 2012

Kuckuck, Krake und Kakerlake

Kein Wunder wurde dieses Tierbuch für Kinder für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2010 vorgeschlagen: Meike Blatnik und Bibi Dumon Tak präsentieren die verrücktesten Tiere, die es auf der Welt gibt. So wie beispielsweise den Wasserreservoirfrosch, der sich in ein trockenen Erdspalte in eine Mumie verwandelt oder der fliegende Fisch, der seinem Feind, dem Delfin einfach davonfliegt. Gerade für Tierfans ein absolutes Lesemuss! Die Zeichnungen sind klasse und die Erzählungen voller Humor geschrieben.

Oktober 15th, 2011

Fennymores Reise oder Wie man Dackel im Salzmantel macht

Seit seine Eltern verschwunden sind, lebt Fennymore allein mit seinem Fahrrad Monbijou, das eigentlich denkt, es sei ein Pferd, in dem großen Haus Bronks. Nur sonntags kommt ihn seine Tante Else besuchen. Dann aber passieren immer mehr merkwürdige Sachen im Leben von Fennymore. Leben seine Eltern doch noch? Was ist passiert? Und was hat der fiese Doktor Uhrengut mit dem Ganzen zu tun??

Das Kinderbuch von Kirsten Reinhardt ist im Oktober 2011 im Carlsen Verlag erschienen.

Oktober 8th, 2011

Rico, Oskar und der Diebstahlstein

Alles scheint in bester Ordnung zu sein im Leben von Rico: Sein bester Kumpel wohnt im gleichen Haus, Porsche (nein, kein Auto, sondern der Hund) steht ihm treu zur Seite und er wohnt in der schönsten und coolsten Wohnung von ganz Berlin. Mit seiner Mama. Bis Oskar und Rico den Toten im Treppenhaus finden. Ein ganz spezielles Abenteuer beginnt für die beiden Freunde … Ein tolles Kinderbuch über Freundschaft und Abenteuerlust!

Der Autor, Andreas Steinhöfel erhielt im Jahr 2009 den ‚Erich Kästner Preis für Literatur‘. Er rezensiert unter anderem Jugendliteratur für die FAZ und DIE ZEIT.

Oktober 6th, 2011

Der Aufstand der Kinder

Susanne Fischers Kinderbuch „Der Aufstand der Kinder“ thematisiert in ihrem Erstlingsroman die Sozialprobleme der heutigen Gesellschaft: Soziale Verantwortung scheint mehr und mehr in Vergessenheit zu geraten, Zeit also, Dinge zu verändern! Als die Mutter von Lila plötzlich nicht mehr nach Hause kommt, erkennt das kleine Mädchen schnell, dass nicht alles wahr war, was ihre Mutter ihr erzählt hatte. Deshalb macht sie sich auf die Suche nach Antworten und gerät mitten rein in die Slums der Vorstadt …

August 2nd, 2011

Ein Hund namens Grk

Joshua Doder ist mit seinem Erstlings-Roman ein Kinderkrimi à la James Bond gelungen, den man kaum mehr aus der Hand legen mag: Was passiert, wenn ein kleiner Junge eine herrenlosen schwarzweißen Hund findet und die Eltern den Hund nicht behalten wollen? Für den 12-jährigen Timothy Malt, dessen Eltern vielbeschäftigte Workaholics sind und dessen große Leidenschaft Hubschrauber sind, ist das ganz klar: Er muss den Hund mit dem stanislavischen Namen Grk zu seinen Besitzern zurückbringen. Also steigt er ins nächste Flugzeug nach Stanislavien und stolpert von einem Abenteuer ins nächste. Glücklicherweise hat er bereits Erfahrung im Hubschrauberfliegen, denn er besitzt vier Hubschraubersimulatoren-PC-Spiele und das Neueste in seiner Sammlung ist für echte Profi-Piloten programmiert worden … Spannung und Action sind garantiert!

Juli 31st, 2011

Tschick

Der mehrfach ausgezeichnete Jugendroman „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf erzählt die Geschichte von Maik Klingenberg, dessen Mutter in der Entzugsklinik ist und dessen Vater mit der Assistentin auf Geschäftsreise fährt. So verbringt Maik also die Sommerferien allein am Pool der Villa seiner Eltern. Dann allerdings begegnet ihm Andrej Tschichatschow, kurz Tschick. Der Junge stammt aus einer heruntergekommenen Hochhäuser-Siedlung und hat sich von der Förderschule bis zum Gymnasium hochgearbeitet. Der Junge mit dem geklauten Auto ist nicht gerade ein leuchtendes Vorbild. Dennoch begeben sich die beiden auf eine Reise ohne Kompass durch Deutschland.

Juli 19th, 2011

„Hundewinter“

Dessa lebt mit ihrem Vater ein einsames Leben. Sie ist Halbwaise und seit dem Erfrierungstod ihrer Mutter traumatisiert. Aus eigener Kraft schafft es Dessa nicht, die Verlassensängste zu bekämpfen. Eines Tages liegt auf Dessas Terrasse ein großer Hund im Schnee. Er ist scheu, stur und verstört, eben genau wie die kleine Dessa. Mit der Zeit werden die beiden Freunde und und mit Hilfe des Hundes lernt Dessa, ihre Trauer zu bewältigen und ihrem Vater wieder näher zu kommen.

ab 10 Jahre

K.A. Nuzums Kinderbuch Hundewinter wurde für den Deutschen Jugendliteraturpreises 2011 nominiert, der am 14. Oktober verliehen wird.


Um diese Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen ...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close