Myka und die Versteckschule

Heute möchte ich euch eine Neuerscheinung von einer jungen Autorin namens Asja Bonitz vorstellen: „Myka und die Versteckschule“, ein Kinderbuch ab 5 Jahre. Worum geht’s?

In einem riesigen und abenteuerlichen Wald mit dem seltsamen Namen Eikibufi wohnen die Pilzolotten, das sind pilzähnliche Wesen, die im Gegensatz zu normalen Pilzen ihre wurzelähnlichen Fäden als Arme und Beine benutzen können. Sie sind nur im Herbst wach, den Rest des Jahres verschlafen sie. Natürlich ist das nicht ungefährlich, denn da kann man schon von unachtsamen Pilzsammlern gesammelt oder von wilden Tieren gefressen werden. Deshalb müssen alle Pilzolotten ab sechs Jahre die Versteckschule besuchen. Auch Myka wird die Schule besuchen müssen und voller Neugier macht sie sich bereits im August (vor allen anderen) auf die Suche nach der Versteckschule …

Myka und die Versteckschule

Mit „Myka und die Versteckschule“ ist Asja Bonitz ein ganz wundervolles, fantasiereiches Buch gelungen, das nicht nur durch die tolle Erzählweise, sondern auch durch die liebevollen Zeichnungen überzeugt! Auf jeder Doppelseite entdecken die Kinder neue Details und Myka ist so sympathisch, dass ich hoffe, dass es eine Fortsetzung gibt!




Kommentar hinzufügen


Um diese Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen ...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close