Planet Germania: Über die Chance, fremd zu sein

Das Thema ist wohl so aktuell, wie kaum ein anderes: Andrej kommt aus Kasachstan und hört als erstes den Satz „Hascht du viele PS, bischt du was, hascht du wenig PS, bischt du nix!“. Deshalb hat er als erstes zwei Ziele: Ein Auto und in Hannover Deutsch zu lernen, denn angeblich spricht man dort das beste Hochdeutsch. In Hannover trifft er seinen alten Freund Murat, der Millionär und Präsident von Kasachstan werden will. Aber mit welchen Schwierigkeiten haben die beiden im Alltag dann wirklich zu kämpfen?

Planet Germania

Der Autor Artur Rosenstern kommt selbst aus Kasachstan und weiß somit, was er uns da erzählt. Vielleicht gerade deshalb wirkt die Geschichte recht authentisch und nicht überzogen oder besonders politisch korrekt. Für alle, die sich selbst einmal in die Lage eines Ausländers versetzen wollen und die wissen möchten, wie es ist, wenn man sich wie ein Außerirdischer fühlt, ein toller Buchtipp!




Kommentar hinzufügen


Um diese Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen ...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close