Mein Backbuchtipp im Sommer 2016: Superkuchen

Ich liebe es zu backen und deshalb habe ich so einige Backbücher bei mir zuhause stehen. Während ich mir früher kaum Gedanken über die Inhaltsstoffe und Zutaten gemacht habe, bin ich mehr und mehr dazu übergegangen nur noch Bioprodukte und vor allem Produkte aus guter Haltung (Eier, Milchprodukte!!) zu kaufen. Und seitdem ich schwanger war, habe ich mich bewusst auch mit dem Thema Zucker auseinandergesetzt. Deshalb bin ich ganz begeistert von dem Backbuch „Superkuchen“ der Bloggerin Mélanie Martin:

Superkuchen

Sie erfand quasi den „gateau invisible“, den nichtsichtbaren Kuchen, denn der Teig ist sozusagen im Kuchen versteckt. Während die meisten Rezepte aus 80% Zucker und Mehl bestehen und Früchte eher in der Minderheit sind, findet ihr in diesem Backbuch super leckere Rezepte mit 90% Fruchtanteil und 10% Teig. Das geht? Und ob!

Das perfekte Backbuch für alle, die zwar auf keinen Fall auf Kuchen verzichten wollen, aber dennoch wenigstens die gesündere Variante wählen wollen. Übrigens: Beim nächsten Kindergeburtstag wird ganz sicher einer dieser Kuchen auf dem Tisch stehen!




Kommentar hinzufügen


Um diese Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen ...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close