Eine Liebesgeschichte, so schön wie die erste Liebe …

Liebesgeschichten können schnell kitschig werden und ich bin so gar kein Fan von Rosamunde Pilcher und Co. Aber diese Liebesstory hat mich überzeugt:

„Falls es sowas wie „die Richtige“ wirklich gibt, dann glaube ich, dass es Henrietta ist.“: Möwe ist unsterblich in Henrietta verliebt, aber sie ist eigentlich viel zu schüchtern, um sie darauf anzusprechen. Aber ist es nicht so, dass man Chancen nutzen muss, weil es sonst irgendwann zu spät sein kann?

Maja Hjertzell ist mit diesem Jugendbuch eine zauberhafte Liebesgeschichte gelungen, die nicht kitschig ist und gerade deshalb ans Herz geht. Untermauert wird die gefühlvolle Geschichte mit Zitaten und Gedichten von Sappho, Karin Boye, Tove Jansson und Jeanette Winterson.

Erschienen ist das Buch am 9. März 2016 im Kosmos Verlag.




Kommentar hinzufügen


Um diese Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen ...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close