Der Schiet und das Frühjahr

Was passiert, wenn sich ein romantischer Hundehaufen (der Schiet) unsterblich in eine Löwenzahndame verliebt? Und was, wenn Papas vergessene Socken unter dem Bett ein Ei legen? In der Tat klingt das extrem seltsam! Aber der estnische Autor Andrus Kivirähk erweckt die Dinge so witzig zum Leben, dass ich das Buch vor Lachen kaum in den Händen halten konnte. Die vierzehn urkomischen Geschichten bringen deshalb sicherlich nicht nur unsere Kleinen zum Lachen. Gekrönt werden die kurzen Geschichten durch lustige Illustrationen von Mike Teichmann.

Der Schiet und das Frühjahr

Der Schiet ist sicherlich die lustigste Neuerscheinung, die der März zu bieten hat! Allein die Vorstellung, dass in einem Kinderbuch ein Hundehaufen die Hauptrolle spielt, hatte meine Neugier geweckt, das Buch zu lesen und ich muss sagen: Ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch ist herrlich lustig geschrieben und man vergisst ganz, dass der kleine, wahnsinnig symphatische Schiet ein „Häufchen“ ist und verliebt sich gar in den „kleinen Mann“. Bitte mehr davon, lieber Herr Kivirähk!

Der Schiet und das Frühjahr

Übrigens setzt das Kinderbuch nicht nur auf Witz, sondern auch auf Nachhaltigkeit: Ihr kauft hier also 100% Recyclingpapier, das in Berlin hergestellt wurde und keinerlei Folien verwendet. Und ich kann euch sagen: Man sieht es nicht, die Bilder sind trotzdem wunderbar leuchtend und das Buch sieht richtig hochwertig aus.

Verlag: Willegoos, Potsdam
Übersetzung: Prof. Cornelius Hasselblatt
1. Auflage, März 2015




Kommentar hinzufügen


Um diese Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen ...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close