Der Dachs hat heute einfach Pech

Heute will es sich der Dachs mal so richtig gut gehen lassen, beschließt er vor dem Aufstehen. Aber dann beginnt die Pechsträhne: Zuerst stößt er seine Lampe um, dann schmeißt er seine Lieblingstasse auf den Boden. Zuhause hat er wohl nur Pech, deshalb besucht er lieber seine Freunde, die anscheinend auch von einer Pechsträhne verfolgt werden. Ob der Dachs da vielleicht helfen kann? Das müsst ihr schon selbst nachlesen …

s

Der Dachs hat heute einfach Pech

„Der Dachs hat heute einfach Pech“ ist eines der Bilderbücher, die man sich gerne mehrmals hintereinander anschaut, weil man immer wieder neue kleine Details entdecken kann. Die Geschichte regt ein bisschen zum Nachdenken an, was denn genau wirklich Pech bedeutet und welche Rolle Freunde im Leben spielen. Die Illustrationen sind kinngerecht und sehr bunt, so dass sich das Buch auch wunderbar zum Anschauen eignet, wenn die Mama mal keine Zeit zum Vorlesen hat.

Autoren: Moritz Petz und Amélie Jackowski; erschienen im NordSüd Verlag




Tags:

Kommentar hinzufügen


Um diese Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen ...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close