Der kleine Cowboy und der große Wurf

Der kleine Cowboy Ben kann so vieles: Schnitzen, Spuren lesen, reimen … Aber mit dem Lassowerfen will es einfach nicht klappen. Da muss auch mal der Blümchenhut der Frau vom Sheriff dran glauben. So geht’s also nicht weiter. Aber dann bekommt der kleine Mann doch noch die Gelegenheit sich zu beweisen … Wie? Das müsst ihr natürlich selbst nachlesen!

Der kleine Cowboy und der große Wurf

Der kleine Cowboy und der große Wurf

Beim Lesen habe ich herzhaft lachen müssen, denn die Abenteuer des kleinen Cowboys sind nicht nur sehr lustig erzählt, auch die Zeichnungen bereiten große Freude! Das Kinderbuch ist für Kinder von 36 Monaten bis 6 Jahren empfohlen und ich kann mir vorstellen, dass nicht nur Jungs sich über dieses Buch im Osternest freuen würden. Schließlich dauert es ja nicht mehr lange, bis der Osterhase wieder seine Eier verstecken wird.

Einen kleinen Vorgeschmack, wie es im Inneren des Buches aussieht, findet ihr hier:

Der kleine Cowboy und der große Wurf

Autoren: Ulrike Fischer und Stefanie Jeschke

Erschienen im magellan Verlag (20.01.2015)




Kommentar hinzufügen


Um diese Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen ...

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close